Nasenhaare entfernen – so geht`s

By | 25. Oktober 2017

Du möchtest deine Nasenhaare entfernen? In diesem Artikel habe ich verschiedene Methoden gestest. Viel Spaß beim lesen! (Wer schreibt hier?)

Inhalt

> Welche Funktionen haben Nasenhaare?
> Gründe die Nasenhaare zu entfernen
> Methode 1: Nasenhaartrimmer – Mein Favorit!
> Methode 2: Nasenhaare mit Schere entfernen
> Methode 3: Nasenhaare zupfen? Besser nicht!
> Methode 4: Nasenhaare dauerhaft entfernen
> Nasenhaare entfernen – mögliche Gefahren


Funktionen der Nasenhaare

Nasenhaare mit Hilfe eines Nasenhaartrimmer entfernen

Nasenhaare, so lästig sie für viele Männer sind, haben für Körper und Gesundheit wichtige Funktionen.

Die Haare in der Nase filtern die Atemluft. Fremdkörper und andere Gesundheitsschädigende Partikel bleiben in den Nasenhaaren bei jedem Atemzug hängen. (vorausgesetzt man Atmet, wie empfohlen, durch die Nase ein)

Die Fremdkörper werden dann durch Niesen und Nase Schnauben entfernt.

Eine weitere Funktion der Nasenhaare ist der Schutz gegen das Eindringenden von Insekten in die Nase. Zudem schützen die Nasenhaare die sehr empfindliche Nasenschleimhaut. Diese würde ohne Haare unangenehm trocken werden.

Warum soll ich dann überhaupt meine Nasenhaare entfernen?


Gründe die Nasenhaare zu entfernen

Wie du bereits im vorherigen Abschnitt gelesen hast, sind Nasenhaare sehr wichtig für den Körper und die Gesundheit. Ein Komplettes entfernen der Nasenhaare ist also nicht zu empfehlen.

Allerdings: Gegen ein kürzen von lästigen Nasenhaaren die aus der Nase wachsen, spricht nichts.

Denn verlassen die Haare die Nase, ist es nicht nur für einen selbst, sondern auch für die Mitmenschen eine Zumutung. In diesem Fall solltest du einschreiten und zumindest die zu lang geratenen Haare entfernen. Hierfür eigenen sich vor allem zwei Methoden, welche ich dir ausführlich vorstellen Möchte.

  1. Nasenhaare entfernen mit einem Nasenhaartrimmer
  2. Nasenhaare entfernen mit einer Schere

Nasenhaartrimmer – Die beste Methode zum Entfernen der Nasenhaare

Die wohl einfachste Methode Nasenhaare zu entfernen ist das Trimmen mit Hilfe von Nasenhaartrimmern. Die Anwendung ist besonders einfach und die Anschaffungskosten überschaubar. Die Schnittgefahr ist im Vergleich zur Schere sehr gering.

>>> Springe direkt zum Nasenhaartrimmer Vergleich <<<

Wie funktionieren Nasenhaartrimmer?

Die kleinen Elektrogeräte haben einen abgerundeten Scherkopf der dem Nasenloch angepasst ist. So lassen sich die Haare in der Nase einfach aus verschiedenen Winkeln entfernen/trimmen. Die Anwendung dieser Geräte ist sehr einfach und schmerzfrei – kein ziepen und zupfen. Nasenhaartrimmer sind nicht teuer und lassen sich auch für die Ohrenhaare oder sogar den Augenbrauen anwenden.

Die besten Nasenhaartrimmer im Test

Nachfolgend habe ich für Dich die in meinen Augen besten Nasenhaartrimmer zusammengestellt. Ich möchte Dir helfen, den richtigen Nasenhaartrimmer für deine Anforderungen zu finden. Solltest Du Fragen haben, dann schreibe mir einfach eine E-Mail. Diese 3 Trimmer habe ich auf Herz und Nieren für dich getestet. Auch die Rezensionen bei Amazon sind sehr überzeugend.

Platz 1Der PHILIPS Series 5000 NT5175/16 Nasen- & Ohrenhaartrimmer – Preis ca. 19 €

Nasenhaartrimmer Philips Series 5000

Dieses Gerät ist ein wirklicher Allrounder. Ich habe ihn selber testen dürfen und war begeistert. Auch wenn das Gerät mit ca. 19 € eher im gehobenen Preissegment der Nasenhaartrimmer zu finden ist, ist er trotzdem ein Schnäppchen. Die für uns wichtigste Funktion – Nasenhaare entfernen bzw. trimmen – ist für den Philips 5000 ein Kinderspiel. Aufgrund der sehr guten Klingen wird kein einziges Haar gezupft, daher ist die Anwendung sehr angenehm und schnell. Ein weiterer Vorteil ist die Anwendung unter der Dusche, denn der Series 5000 ist wasserdicht. Begeistert war ich auch vom Lieferumfang. Ein Trimmer für die Pflege der Augenbrauen und für das Gesichtshaar ist ebenfalls dabei. Eine praktische Reinigungsbürste und eine Stofftasche zum Transport runden das Angebot ab.

Mein Fazit: Ein wirklich sehr guter Nasenhaartrimmer. Der Anwendungsbereich beschränkt sich nicht nur auf die Nase. Die Verarbeitung ist hervorragend. Von mir gibt’s für diesen Philips Nasenhaartrimmer eine klare Kaufempfehlung.

>>> Hier den PHILIPS Series 5000 NT5175/15 Nasen & Ohrenhaartrimmer bei Amazon kaufen <<<


Platz 2 – Der O`vinna Nasen & Ohrenhaartrimmer – Preis ca. 10 €

Der O`vinna Nasenhaartrimmer ist einer der Bestseller. Er macht das was er soll – Nasenhaare trimmen. Im Vergleich zum Philips ist der Lieferumfang nicht so groß. Die Verarbeitung ist aber sehr gut. Der Trimmkopf lässt sich und unter Wasser reinigen. Die scharfen Edelstahlklingen sind sehr langlebig.

Mein Fazit: Nicht umsonst ist der O`vinna Nasenhaarschneider ist bei Amazon ein Bestseller. Der gute Preis und die klasse Verarbeitung katapultieren den Nasenhaartrimmer auf den 2. Platz.

>>> Hier den den O`vinna Nasenhaartrimmer bei Amazon kaufen <<<


Platz 3 – Der Philips Series 3000 NT3160/10 Nasen & Ohren haartrimmer – Preis ca. 13 €

Der zweite Nasenhaartrimmer aus dem Hause Philips der es in die Top 3 geschafft hat. Er ist der Vorgänger der Nr. 1. Auch er überzeugt er mit einer sehr guten Verarbeitung und seinen guten Leistungen beim Nasenhaartrimmen. Zum Lieferumfang gehören zwei Aufsätze für die Pflege der Augenbrauen. Der Series 3000 ist Wasserdicht und lässt sich ganz einfach reinigen.

Mein Fazit: Das Preisleistungsverhältnis stimmt auch bei diesem Gerät. Die Kundenrezensionen bei Amazon bestätigen das ebenfalls.

>>Hier den PHILIPS Series 3000 NT3160/10 Nasen & Ohren haartrimmer (ProtectTube-Technologie) bei Amazon bestellen <<<

Diese drei Nasenhaartrimmer sind meiner Meinung nach die besten auf dem Markt was Qualität und Preis angeht. Es gibt aber noch eine Vielzahl weiterer Nasenhaartrimmer die ebenfalls nicht schlecht sind. Hier eine weitere Auswahl an Nasenhaartrimmer ab 3 € bei Amazon.


Nasenhaare mit der Schere entfernen

Neben dem beliebten Nasenhaartrimmer gibt es eine weiter geeignete Methode die unliebsamen Nasenhaare zu stutzen: Die Nasenhaarschere

Eine spezielle Nasenhaarschere hat gegenüber der üblichen kleinen Nagelschere, mit der viele Männer ihre Nasenhaare stutzen, ein besonderen Vorteil: abgerundete Spitze

Diese verhindert eine Verletzung der empfindlichen Nasenschleimhäute. Ein Nachteil der Schere im Gegensatz zum Nasenhaartrimmer ist, dass man die Haare nur mit mühe, unmittelbar über der Haarwurzel entfernen kann. Daraus folgt, dass die Nasenhaare schneller wieder sichtbar werden.

Hier eine Auswahl der besten Nasenhaarscheren!

Anleitung – Schritt für Schritt die Nasenhaare mit der Schere entfernen:

  1. Reinige die Nase mit einem Taschentuch um sie von Fremdkörper zu befreien
  2. Suche dir einen gut beleuchteten Platz vorm Spiegel
  3. Ziehe oder drücke die Nasenspitze mit einem Finger hoch
  4. Führe die Schere mit der anderen Hand vorsichtig in die Nase
  5. Dringe nicht zu tief in die Nase um Verletzungen zu vermeiden
  6. Nun kannst du die sichtbaren, langen Haare vorsichtig kürzen

Nasenhaare zupfen? Besser nicht!!!

Lange Zeit galt auch das Zupfen der Nasenhaare als eine geeignete Methode. Allerdings sind sich Experten und Ärzte einig. Zupfen der Nasenhaare kann zu gefährlichen Entzündungen im Körper sorgen.

Warum ist das Zupfen der Nasenhaare nicht empfehlenswert?

Wie ich bereits erwähnte, haben Nasenhaare eine Funktion. Werden diese durch Zupfen komplett entfernt, kommen Dreck und Staub ungehindert in die Nasenwege und könne so zu Erkrankungen führen. Außerdem können sich die Haarfolikel durch das Auszupfen entzünden. Die Gefahr von Nasenbluten ist aufgrund der empfindlichen Schleimhaut besonders hoch.

Hier ein Zeitungsbericht über die Gefahren des ausreißen der Nasenhaare.


Nasenhaare dauerhaft entfernen

Auch wenn ich von der Methode der dauerhaften Haarentfernung für den Körper begeistert bin und diese für Rücken, Brust und Po erfolgreich angewendet habe, ist die Nase für diese Methode in meinen Augen nur bedingt geeignet. Der Grund liegt hier in der wichtigen Schutzfunktion der Nasenhaare. Nähere Informationen findest du weiter oben im Text. Solltes du dennoch mit dem Gedanken spielen deine Nasenhaare dauerhaft zu entfernen, möchte ich dir diese Methode kurz vorstellen.

Wie funktionert die dauerhafte Haarentfernung der Nasenhaare?

Anders als bei anderen Körperregionen, ist die dauerhafte Haarentfernung der Nasenhaare nur mit professioneller Hilfe möglich. Spezielle Enthaarungsstudios oder Kliniken nutzen hierzu die Nadelepilation. Dazu wird eine Kleine Nadel bzw. Sonde bis zur Haarwurzel herangeführt. Ein Stromimpuls zerstört diese dann. Ein Nachwachsen der Nasenhaare wird so verhindert. Je nach Schmerzempfinden kann diese Methode sehr unangenehm sein. Weil jedes Haar einzeln behandelt werden muss, ist diese Methode zudem sehr Zeitaufwendig und teuer.

Der Laser ist eine weitere Methode der dauerhaften Haarentfernung. Ob diese für die Nasenhaarentfernung geeignet ist, ist allerdings fraglich. Der Laser arbeitet mit speziellen Lichtimpulsen und kann auf der empfindlichen Nasenschleimhaut für Reizungen sorgen. Am besten lässt du dich bei Interesse von einem Fachmann beraten ob diese Methode in Frage kommt.

Mein Fazit: Von einer dauerhaften Haarentfernung in der Nase rate ich ab. Mit Hilfe von Nasenhaartrimmer kannst du ohne viel Aufwand die Nasenhaare stutzen ohne die wichtige Schutzfunktion der Haare zu verlieren.   


Fazit zum entfernen der Nasenhaare

Nasenhaare müssen nicht sein! Methoden zur Entfernung der Nasenhaare gibt es einige. Wenn man sich die Vorteile und die Nachteile der einzelnen Methoden genauer anschaut, wird man zu dem Ergebnis kommen, dass die Entfernung der Nasenhaare nur mit dem Nasenhaartrimmer oder der Nasenhaarschere auf Dauer Sinn macht. Bitte vergesse auch nicht die wichtige Funktion der Nasenhaare, daher würde ich diese nie zupfen. Mein persönlicher Favorit für die Nasenhaare: Philips Series 3000 NT3160/10 Nasen & Ohrenhaartrimmer

Solltest Du Fragen zum Thema Nasenhaare entfernen haben, dann nutze die Kommentarfunktion oder schreibe mir eine Email.