Brusthaare entfernen – 7 effektive Methoden

Keine Haare am Körper des Mannes werden häufiger entfernt als die Brusthaare. Haare auf der Brust und auf dem Bauch sind für viele Männer unangenehm und unästhetisch. Aber wie kann das üppige Brusthaar am effektivsten entfernt werden?

Das möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen. Ich teile meine gesammelten Erfahrungen mit dir und nenne die Vorteile und Nachteile der einzelnen Enthaarungsmethoden für die Brust. Zu jeder Methode habe ich einen ausführlichen Artikel mit Anleitungen und Produktempfehlungen verlinkt.


Was interessiert dich?

> 7 Methoden Brusthaare zu entfernen

> Brusthaare dauerhaft entfernen – so hab ich es geschafft


Die Gründe warum Männer sich ihre Brusthaare entfernen sind vielseitig. Häufig ist es der ästhetische Grund der für die Haarentfernung spricht. Während vor einigen Jahren die behaarte Männerbrust allgemein als sexy und männlich galt, hat sich in der letzten Zeit der Trend gegen die Brustbehaarung gewendet. Aber auch das weibliche Geschlecht kann ein Grund sein, dass Man(n) sich die Brusthaare entfernt oder nicht. Denn für einige Frauen sind die Haare auf der Brust ein NO-GO.

Weitere Gründe:

  • Hygiene – Eine Brust ohne Haare speichert weniger Schweiß und Bakterien. Sie lässt sich leichter reinigen.
  • Schönheit – Die enthaarte Brust verkörpert ein Schönheitsideal und liegt im Trend
  • Sport – Bei Sportlern ist die Brustenthaarung sehr verbreitet. Schweiß und Wasser trocknen schneller. Außerdem entsteht weniger Reibung. 
  • Mode – Männer tragen vermehrt enganliegende Oberteile oder tiefe Ausschnitte. Die Brusthaare zeichnen sich hier besonders ab.

7 Methoden die Brusthaare zu entfernen

Für das Entfernen der Brusthaare lassen sich praktisch alle Enthaarungsmethoden verwenden. Anders als bei den Rückenhaaren sind alle Methoden ohne Hilfe anzuwenden.

Bei der Enthaarung der Brust unterscheiden wir zwischen Depilation und Epilation. Die Depilation entfernt Haare nur oberflächlich (Rasieren, Trimmen, Enthaarungscreme). Die Haare sind nach wenigen Tagen wieder sichtbar und spürbar. Die Epilation (Epilierer, Wachs, Sugaring) entfernt die Haare samt der Haarwurzel. Die Brusthaare sind dann für einige Wochen verschwunden.

Nachfolgend stelle ich alle Enthaarungsmethoden für die Brust kurz vor. Führ mehr Informationen klicke einfach auf den entsprechenden Link.

1Brusthaare rasieren

Brust rasieren

Aufgrund seiner einfachen und schnellen Anwendung ist der Rasierer eine der beliebtesten Methoden um Brusthaare zu entfernen. Für die meisten Männer gehört der Rasierer zum täglichen Pflegeprogramm. Entsprechend geübt sind die Männer im Umgang mit ihm

Für eine besonders gründliche Brustrasur ist der Nassrasierer unter Verwendung eines Rasierschaum zu empfehlen. Aber auch elektrische Körperrasierer eigenen sich hervorragend und machen die Rasur einfacher und schnell.

> Haarfrei: 1-3 Tage

> Vorteile: einfache Anwendung und sehr gründlich

> Nachteil: Haare wachsen nach wenigen Tagen nach

Eine ausführliche Anleitung und hilfreiche Tipps für eine perfekte Rasur der Braust findest du in meinem Beitrag:

-> Brusthaare rasieren – 6 Schritte zur glatten Brust

Auch interessant: Mein Test – Körperrasierer für Männer

2Brusthaare Trimmen

Brusthaare trimmen

Das Trimmen der Brusthaare ist besonders für Männer geeignet, die ihr Brusthaar zu schätzen wissen, es aber pflegen wollen. Das Trimmen der Brusthaare geht besonders schnell und die Verletzungsgefahr sowie das Problem entstehender Hautirritationen sind sehr gering.

Moderne Trimmer haben häufig verschiedene Längen zur Auswahl. So kannst du das Brusthaar nach belieben kürzen.

> Vorteile: Schnelle Anwendung und geringe Verletzungsgefahr

> Nachteil: Haare wachsen schnell nach

Mehr Informationen findest du hier:

-> Brusthaare trimmen – Meine Tipps

3Brust epilieren

Epilieren der Brusthaare ist eine wunderbare und schnelle Möglichkeit die Haare für mehrere Wochen zu entfernen. Der Epilierer entfernt mit seinen elektrischen Pinzetten die Haare mit der Wurzel. Diese Prozedur ist definitiv nicht so schmerzfrei wie das Rasieren.

Je dichter die Brustbehaarung, desto schmerzhafter kann es werden.

Allerdings Merke dir: Die Haut gewöhnt sich mit der Zeit an das Epilieren. Die Haare werden nach jedem Epilieren weniger. Bei einer Regelmäßigen Anwendung sind die schmerzen nur noch sehr gering. Dafür bekommst du eine glatte Brust für mehrere Wochen.

> Haarfrei: 2-4 Wochen

> Vorteile: Einfache Anwendung und mehrere Wochen glatte Brust

> Nachteile: Etwas schmerzhaft bei der Anwendung (besonders beim ersten mal)

Mehr Informationen in meinem Beitrag:

> Epilierer für Männer + Anleitungen und Tipps

4Die Enthaarungscreme

Spezielle für die Männerhaare entwickelte Enthaarungscreme ist auch für die Brust gut anzuwenden. Die Creme wird auf die Haare aufgetragen und nach 5-10 Minuten mit den abgelösten Haaren entfernt.

Nicht alle Männer vertragen die chemischen Inhaltsstoffe der Enthaarungscreme. Es sollte daher immer ein Test auf Verträglichkeit vor dem ersten Gebrauch gemacht werden.

> Haarfrei: 2-5 Tage

> Vorteil: einfache Anwendung ohne Schmerzen

> Nachteil: mögliche allergische Reaktion wegen Inhaltsstoffen

Ausführliche Informationen im Beitrag:

Enthaarungscreme für Männer

5Das Wachsen/Waxing der Brust

Kaltwachsstreifen Brust

Das Wachsen der Brusthaare (auch Waxing) kann in zwei Formen geschehen.

Zum einen die Warmwachsmethode. Bei dieser wird Wachs erwärmt, auf die Haut aufgetragen und dann entfernt. Und zum anderen die Methode mit Kaltwachs. In Form von Streifen können diese auf die Brust aufgetragen werden. Diese werden dann ruckartig abgezogen. Die Haare mit der Wurzel entfernt.

Daher ist das Wachsen in meinen Augen die schmerzhaftest Methode der Brustenthaarung.

> Haarfrei: 2-4 Wochen

> Vorteile: Lange Zeit ohne Haare

> Nachteile: Sehr schmerzhaft und nicht so leicht anzuwenden

Weitere Informationen findest du hier:

> Kaltwachsstreifen für Männer

6Sugaring der Brust

Zuckerpaste

Das Sugaring ist eine sehr verbreitete Enthaarungsmethoden in Enthaarungsstudios. Bestehend aus Wasser und Zucker, ist die Zuckerpaste eine sehr natürlich und schon vor 1000 Jahren angewandte Enthaarungsmethode.

Ähnlich wie beim Wachsen, werden die Haare mit der Wurzel entfernt. Sugaring ist dabei aber sanfter zur Haut. Zum einen wegen den natürlichen Inhaltsstoffen und zum anderen aufgrund der Enthaarung mit der Haarwuchsrichtung.

> Haarfei: 2-4 Wochen

> Vorteile: Nicht so schmerzhaft wie Wachs bei gleichem Ergebnis

> Nachteil: Etwas kompliziert bei Eigenanwendung

Mehr Informationen hier:

Sugaring für Männer

7Dauerhafte Haarentfernung der Brust

Die dauerhafte Haarentfernung der Brust ist mit 3 verschiedene Möglichkeiten zu erreichen. Zwei davon sind nur von medizinisch ausgebildeten Fachpersonal durchzuführen.

Das Lasern und die Nadelepilation. Wobei der Laser noch am häufigsten für die dauerhafte Haarentfernung der Brust genutzt wird. In mehreren Sitzungen werden die Haare mit einem speziellem Laser entfernt. Die Haarwurzeln werden dabei so beschädigt, dass keine Haare mehr nachwachsen können.

> Haarfrei: dauerhaft

> Vorteile: Haare wachsen nicht mehr nach

> Nachteile: Mehrere Behandlungen und sehr teuer

Eine ähnliche und günstigere Methode ist die dauerhafte Haarentfernung mit IPL (Intensed Pulsed Light).

Mehr dazu im folgenden Abschnitt….


Brusthaare dauerhaft entfernen – So hat`s bei mir funktioniert

Die dauerhafte Haarentfernung mit Laser ist zwar effektiv aber auch sehr teuer. Es ist keine Seltenheit, dass sich die Gesamtkosten für die dauerhafte Enthaarung der Brust mit einem Laser schnell auf 1000 Euro und mehr belaufen. Das war der Grund, warum ich mich für das IPL-Gerät entschieden habe und gegen die Laserbehandlung.

IPL-Geräte für zu Hause haben gleich mehrere Vorteile:

  • unkomplizierte Anwendung zu Hause
  • kostengünstiger als die Laserbehandlung
  • lassen sich für fast alle Körperbereich anwenden
  • keine Folgekosten
  • auch die Partnerin kann diesen nutzen

Das regelmäßige Rasieren fällt ebenso weg, wie die mögliche Entstehung von Hautirritationen oder eingewachsenen Haaren

Gute IPL-Geräte für zu Hause wie der Philips Lumea BRI956 sind äußerst effektiv und sehr leicht in der Anwendung. Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zur professionellen Enthaarung mit Laser sehr günstig.

Ein sehr großer Vorteil ist in meinen Augen die Anwendbarkeit für andere Körperregionen wie dem Rücken, dem Intimbereich, dem Po oder den Achseln. Auch der Partnerin kann man mit diesem Gerät eine große Freude machen. Sie kann es ebenfalls anwenden.

Auch ein Ausdünnen der Haare ist möglich, falls du nicht ganz auf dein Brusthaar verzichten magst.

Da ich selber sehr gute Erfahrungen mit einem IPL-Gerät für Männer gemacht habe, kann ich es nur empfehlen um störende Brusthaare zu entfernen. Lästiges Rasieren gehört so der Vergangenheit an.

Weitere Informationen von der Anwendung bis hin zum Gerätetest findest du in meinem Beitrag:

> IPL-Gerate für Männer – dauerhafte Haarentfernung zu Hause

Brusthaare entfernen – Mein Fazit

Brusthaare zu entfernen ist nicht schwer. Im Vergleich zu anderen Körperregionen wie dem Intimbereich, den Rückenhaaren oder den Haaren am Po, sind Brusthaare schnell und mit jeder Methode zu entfernen. Ob nun dem Rasierer, den Epilierer oder dem IPL-Gerät für die dauerhafte Haarentfernung. Jede Methode hat ihre Vorteile und Nachteile.

Daher gibt es nicht „die beste Methode“ Brusthaare zu entfernen. Vielmehr entscheiden deine individuellen Ansprüche. Solltest du Fragen rund um die Haarentfernung haben, kannst du mir jederzeit deine Fragen stellen.