Rückenhaare entfernen – Meine Tipps gegen Haare am Rücken

Deine Rückenhaare stören dich? Du suchst eine Möglichkeit diese zu entfernen? Dann bist du hier genau richtig. Profitiere von meinen Erfahrungen die ich über die Jahre gesammelt habe. Ich werde dir in diesem Artikel 5 Methoden zeigen, mit welchen du erfolgreich deine Rückenhaare entfernen kannst.

Springe direkt zu der Frage die dich interessiert

> Was hilft gegen Rückenhaare?
> Wie kann ich Rückenhaare dauerhaft entfernen?
> Mein Fazit/Zusammenfassung


Die Rückenbehaarung ist die wohl unbeliebteste und zugleich auch am schwierigsten zu entfernende Körperbehaarung die ein Mann haben kann. Wie stark dein Rücken behaart bist, ist genetisch bedingt und daher bei jedem Mann anders.

Rückenhaare entfernen

                                ©Artem Furman – fotolia.com

Die Entfernung der Rückenhaare alleine ist sehr aufwendig und meist nur mit Hilfe zu bewältigen. Auch für die Frauen ist die Rückenbehaarung beim Mann ein absoluter Abturner. Während einige Frauen über die Brustbehaarung hinwegsehen können und dies in ihren Augen sogar den Mann ausmacht, hört bei der Rückenbehaarung der Spaß auf.

Hier spreche ich aus Erfahrung, denn die Haare auf dem Rücken waren für mich das größte Problem. Bereits in jungen Jahren hatte ich Haare auf meinem Rücken und habe einige Methoden zur Haarentfernung ausprobiert. Daher kann ich Dir versprechen, dass wir eine geeignete Methode für Dich finden, die unbeliebten Rückenhaare loszuwerden, sogar mit dem Rasierer, und das alleine. Weiter unten erfährst Du dann noch, wie ich dauerhaft meine Rückenhaare losgeworden bin.


Rückenhaare entfernen – Diese 5 Methoden helfen

Mit Sicherheit sind dir alle der folgenden fünf Enthaarungsmethoden bekannt. Ich werden bei jeder Methode auf die Besonderheiten bei der Anwendung am Rücken eingehen. Außerdem nenne ich dir die Vorteile und Nachteile für die Anwendung am Rücken.

  1. Rückenhaare rasieren/Rückenrasierer
  2. Rückenhaare dauerhaft entfernen
  3. Rückenhaare Wachsen/Sugaring
  4. Rückenhaare epilieren
  5. Enthaarungscreme für den Rücken

Methode 1: Rückenhaare rasieren

Die Enthaarungsmethode Nr. 1 ist und bleibt der Rasierer. Mit dem Rasierer können die Haare auf dem Rücken schnell und in der Regel auch gründlich entfernt werden. 

Ein Rasierer ist günstig und die laufenden Kosten sind gering. Neben dem bereits genannten Vorteilen, hat die Rasur des Rückens aber auch gewisse Nachteile:

Zum einen besteht besonders am Rücken eine erhöhte Schnittgefahr durch die Klingen (bei Nassrasur) und zum anderen wachsen die Rückenhaare oft nach wenigen Stunden spürbar nach. Die Folge ist ein stoppeliger Rücken. Auch die Gefahr der Entstehung von Pickel nach der Rasur oder eingewachsenen Haaren ist bei einer Rückenrasur erhöht.

Ob nun mit einem elektrischen Rasierer oder einem herkömmlichen Nassrasierer, eine gewisse Flexibilität ist bei der Rasur des Rückens erforderlich. Daher ist für viele Männer die einfache Rückenrasur ohne Hilfe einer zweiten Person oft nicht zu meistern. 

>> Rückenrasierer mit praktischer Verlängerung im Test

Rückenhaare alleine entfernen – So geht`s auch ohne Hilfe!

Wenn du nicht besonders flexibel bist, ist es fast unmöglich oder nur sehr umständlich die Rückenhaare alleine ohne Verrenkungen durchzuführen. Nicht jeder Mann hat eine Partnerin an seiner Seite, die ihm bei der Rückenrasur helfen kann.

Hier gibt es eine geniale Lösung für alle Männer sich der Rückenbehaarung zu entledigen: Rasierer mit einer praktischen Armverlängerung

Einer der besten ist der elektrische Rückenrasierer Philips Bodygroom BG5020. Den Vorgänger BG2036 (siehe Bild) habe ich getestet und war begeistert. Auch die vielen positiven Rezensionen bei Amazon und die Meinungen meiner Leser unterstützen meinen positiven Eindruck. 

Die praktische Armverlängerung ermöglicht es, den Rücken ohne Probleme und ohne Hilfe trocken oder nass (unter der Dusche) zu rasieren. Wenn dich deine Rückenhaare plagen und du noch einen guten Rasierer für die Brusthaare oder andere Körperbereiche suchst, dürfte der Philips Bodygroom die erste Wahl sein.

Aber auch für die sehr beliebte Nassrasur gibt es eine Lösung: Der Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer (Hier gehts zum Video)

Ich habe den Easy-Raze Rückenrasierer ebenfalls ausprobiert und kann ihn mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Laut Herstellerangaben ist er mit einer Vielzahl von Nassrasierer kompatibel. In meinem Test konnte ich meinen aktuellen Gillette Rasierer mit 5 Klingen ohne Probleme verwenden.
Die Anwendung sollte nach eine wenig Übung kein Problem sein. Der Easy-Raze lässt sich in verschiedene Winkel verstellen.
Im folgenden Artikel habe ich diese beiden und weitere Rückenrasierer ausführlich getestet. So sollte der Rückenenthaarung ohne Hilfe nichts mehr im Wege stehen.

>>> Hier zu meinem Rückenrasierer Test und Vergleich <<<

zum Inhalt


Methode 2: Rückenhaare dauerhaft entfernen

Ist das nicht der Traum eines jeden Mannes mit Rückenhaarproblemen? Eine dauerhafte Haarentfernung? 

Das muss kein Traum bleiben, denn in der heutigen Zeit gibt es viele Methoden Haare dauerhafte zu entfernen. Auch von zu Hause und ganz ohne Schmerzen ist das dank modernster IPL-Geräten kein Problem mehr. Nachfolgend zeige ich dir zwei Methoden der dauerhaften Haarentfernung für den Rücken.

IPL-Geräte zur dauerhaften Haarentfernung

Als erstes möchte ich dir eine Enthaarungsmethode vorstellen von der ich total begeistert bin und mit dessen Hilfe ich meine Haare am Rücken dauerhaft entfernen konnte.

Nachdem ich über viele Jahre diverse Enthaarungsmethoden getestet habe, bin ich Dank des Tipps eines Freundes auf das IPL-Gerät aufmerksam geworden. Ich wollte einfach nichts unversucht lassen – und ich bin meinem Kumpel bis heute unendlich dankbar für diesen genialen Tipp.

Lichtimpulse sorgen dafür, dass die Haare auf dem Rücken schon bei der Entstehung zerstört werden. Das Nachwachsen der Haare wird so dauerhaft verhindert.

Nach jeder Anwendung mit dem IPL-Gerät wurde der Haarwuchs bei mir spürbar weniger. Nach ca. einem Jahr war ich dann praktisch komplett haarfrei auf dem Rücken.

Wenn man bedenkt, dass andere dauerhafte Enthaarungsmethoden (Laser) oft 1000€ oder mehr kosten, ist ein IPL-Gerät ein wahres Schnäppchen.

Zusätzlich bieten viele Hersteller wie Philips oder Braun eine bis zu 100 Tage Rückgabegarantie  für ihre Geräte an. Dieser Zeitraum ist mehr als ausreichend, um die Wirkungsweise ausgiebig zu testen. Erste Ergebnisse sollten in diesem Zeitraum zu erkennen sein. Außer deine Rückenhaare hast du also nichts zu verlieren 🙂 Bei nicht gefallen gibt es von den Herstellern den vollen Kaufpreis erstattet.

Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Philips Lumea BRI956 gemacht. Aber auch der etwas günstigere Braun Silk-expert BD 5009 hat mich überzeugt.

Mehr über diese beiden  IPL-Geräte und weitere hilfreiche Tipps findest du in meinem Beitrag: IPL-Geräte für Männer – Dauerhafte Haarentfernung für zu Hause.

Die Geräte eignen sich übrigens auch für alle viele andere Körperbereiche wie Brust und Beine oder dem Intimbereich.

Natürlich wäre es gut, wenn dich bei der Anwendung jemand unterstützen kann – in meinem Fall hat mich meine Freundin geholfen. Da diese Geräte aber recht gut in der Hand liegen, kann man mit ein wenig Übung diese auch alleine anwenden.

Für ein gutes Gerät solltest du mit ca. 200-400 Euro rechnen. Für den zu erwatenden Erfolg, ist das aber angemessen. Eine professionelle Haarentfernung ist zudem um einiges teurer.

Mein Spartipp:

Von einigen Lesern habe ich erfahren das diese ihr IPL-Gerät nach erfolgreicher Anwendung wieder verkauft haben. Sie haben für ihre dauerhafte Haarentfernung teilweise nur 50 Euro bezahlt. Mehr dazu erfährst du in meinem Artikel über die dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Geräten.

Weiterer Spartipp: Viele Männer teilen sich das IPL-Gerät mit ihrer Partnerin oder einem Freund. Die gemeinsame Nutzung ist anders als mit einem Rasierer möglich. Das Anschaffungskosten können somit geteilt werden.

>> IPL-Geräte für zu Hause – Meine Erfahrung

Laserbehandlung zur Rückenenthaarung

Im Gegensatz zu IPL-Geräte ist die Behandlung mit einem Laser am Rücken nur von entsprechendem Fachpersonal durchzuführen. 

Das führt wiederum zu höheren Kosten die sich insgesamt auf 1000€ oder mehr belaufen können. Der Laser arbeitet ähnlich wie eine IPL-Gerät, allerdings ist die Frequenz des Lichts gebündelter/intensiver. Daraus folgt das mit dem Laser die Haarentfernung effektiver erfolgen kann. 

Es sind mehrere Sitzungen bei einem Arzt bzw. speziell geschulten Personal erforderlich um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.  

>> Rückenhaare Lasern lassen – Alle Infos


Methode 3: Rückenhaare entfernen mit Wachs/Sugaring

Das Wachsen der Haare ist eine schmerzhafte aber auch sehr effektive Methode die Haare am Rücken für längere Zeit zu entfernen. Neben dem Wachs ist das Sugaring (Zuckerpaste) eine sehr gute alternative mit gleicher Wirkung. Eines möchte ich aber vorweg sagen: Beide Methoden sind nicht ohne Hilfe durchzuführen.

Wachsen/Waxing der Rückenhaare

Beim Wachsen wird eine speziell aufgewärmte Paste auf den Rücken aufgetragen. Diese wird mit einem schnellen Ruck entgegen der Haarwuchsrichtung entfernt. Bei richtiger Ausführung sind dann die Haare komplett vom Wachs entfernt. Beim regelmäßigen Waxing der Rückenhaare werden immer weniger Haare ausgerissen. Diese liegt am Wachstumszyklus der Haare.

Das Wachsen der Rückenhaare kann man ganz einfach in einem Entsprechenden Enthaarungssalon oder bei der Kosmetikerin durchführen lassen. Die Kosten belaufen sich je nach Umfang zwischen 15 – 50 Euro. Da die Haare samt Wurzel ausgerissen werden, ist eine Behandlung alle 4 Wochen ausreichend.

Wer sich die Rückenbehaarung zu Hause entfernen lassen möchte, z.B durch die Partnerin, der kann im Internet oder in den Drogeriemärkten aus einer Vielzahl an Wachs zur Enthaarung wählen. Der fertige Wachs kann meist ganz praktisch in der Mikrowelle auf die richtige Temperatur gebracht werden. Wichtig ist das der Wachs in einer ruckartigen Bewegung abgezogen wird. Als Hilfe kannst du dir auch die Zahlreichen Viedeos über das Wachsen bei YouTube ansehen.

Neben dem Warmwachs, eignen sich besonders die Kaltwachsstreifen für den Eigenbedarf. Diese sind sehr einfach und schnell zu verwenden. Mehr über die richtige Anwendung und die besten Kaltwachsstreifen für Männer findest du in meinem Artikel: Kaltwachsstreifen für Männer

Rückenhaare entfernen mit Sugaring

Das Prinzip des Sugarings ist das selbe wie beim Waxing. Sugaring soll sogar etwas schonender und weniger schmerzhaft sein als das Wachsen. Der Grund: Beim Sugaring wird die Paste mit der Haarwuchsrichtung entfernt.

Die Sugaring-Paste besteht im Grunde nur aus Zucker und Wasser sowie einem Schuss Zitronensaft. Es gibt aber auch noch zahlreiche weitere Rezepte, um Zuckerpaste zu Hause herzustellen. Alternativ können bereits fertige Pasten gekauft werden. Die natürlichen Zutaten einer Zuckerpaste sind besonders schonend für die Haut da sie keinerlei chemische Inhaltsstoffe besitzen.

Viele Enthaarungsstudios haben sich auf Sugaring spezialisiert. Wo du deine Rückenhaare professionell mit Sugaring enthaaren lassen kannst, findest du ganz einfach hier -> Enthaarungsstudio in deiner Nähe

>> Sugaring bei Männer – alles was du wissen musst


Methode 4: Rückenhaare mit Epilierer entfernen

Ich persönlich bin von dem Epilieren für die Haarentfernung sehr überzeugt. Die Haare werden genau wie beim Waxing samt der Haarwurzel entfernt. Die Folge ist eine Wochenlange glatte Haut ohne Haare. Für die Rückenenthaarung eignet sich der Epilierer für Männer ebenfalls sehr gut.

Solltest du mit deinen Händen den Rücken ohne Probleme erreichen, ist eine Eigenanwendung mit dem Epilierer möglich. Ansonsten brauchst du auch hier jemanden der dir bei der Anwendung helfen kann.

Moderne Epilierer wie der Braun Silk-Epil 9 arbeiten mit bis zu 40 Pinzetten gleichzeitig. Funktionen wie Andruckautomatik und Vibrationen sorgen für weniger Schmerzempfinden während der Rückenenthaarung.

Auch beim Epilieren der Rückenhaare gilt: Je häufiger die Anwendung, desto weniger der Schmerz beim Epilieren.

Übrigens: Das Nachwachsen der Haare fühlt sich nicht stoppelig an wie es beim Rasieren der Fall ist.

>> Hier findest du die besten Epilierer für den Rücken


Methode 5: Rückenhaar entfernen mit Enthaarungscreme

Mit Hilfe einer Enthaarungscreme werden Haare auf dem Rücken quasi aufgelöst. Dafür sorgt eine spezielle chemische Zusammensetzung welche die Struktur der Haare zerstört. 

Die Creme wird mit einem Spatel auf die Haare aufgetragen. Nach einer gewissen Einwirkzeit von 3-10 Minuten kann die Creme dann samt der Haare entfernt werden. Die Haare werden, anders als beim Wachsen und Epilieren aber nur oberflächlich entfernt. Die Wurzel bleibt unberührt. Die Folge: Bereits nach wenigen Tagen sind die Haare wieder sichtbar nachgewachsen.

Nachteil der Enthaarungscreme: Aufgrund der chemischen Zusammensetzung kann es bei einigen Anwendern zu Hautreizungen kommen die bis hin zu Verätzungen führen können. Eine Anwendung von Enthaarungscreme auf dem Rücken bedarf also äußerste Vorsicht. Lese dir am besten meine Artikel zur Haarentfernung mit Enthaarungscreme genau durch

>>> Enthaarungscreme für Männer im Test

zum Inhalt


Hier eine Übersicht aller möglichen Methoden und meine persönlichen Empfehlungen:

Rückenhaare entfernen mit:ohne Hilfe?meine Empfehlungmehr Infos
Rasierer mit Verlängerung

ja

Philips BG5000 Bodygroom

mehr Infos

Enthaarungscreme

ja/nein

Veet for Men

mehr Infos

IPL-Geräte (Lichtimpulse)

nein

Philips Lumea BRI956

mehr Infos

Epilierer

nein

Braun Silk-epil 9

mehr Infos

Kaltwachsstreifen

nein

Veet Kaltwachsstreifen

mehr Infos

Laser Behandlung

nein

Nur in Kliniken

mehr Infos

zum Inhalt


Mein Fazit zur Rückenenthaarung

Rückenhaare sind für viele Männer nur schwer alleine zu entfernen und daher sind nicht alle Enthaarungsmethoden geeignet. Ich persönlich habe vieles in den letzten Jahren ausprobiert. Mein Favorit ist dabei natürlich das IPL-Gerät für die dauerhafte Haarentfernung. Ich hatte damit Erfolg.

Aber auch der praktische Rückenrasierer mit Armverlängerung ist eine gut Möglichkeit, Haare sogar alleine ohne Hilfe zu entfernen. Um die Rückenhaare aber für längere Zeit zu entfernen, empfehlen sich neben dem IPL-Gerät auch das Wachsen oder der Epilierer. Um hier die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte man auf die Hilfe einer anderen Person zurückgreifen.

Der Haarlose Rücken ist mit den genannten Methoden also keine Problem. Welche für dich die beste ist, hängt natürlich von deinem Budget und deiner individuellen Behaarung ab.

Hast du Fragen zum Thema Rückenenthaarung oder kannst du deine Tipps mit uns teilen? Dann schreibe mir eine E-Mail.

zum Inhalt